musiculum Kiel

Ferienprojekte

In diesem Jahr werden alle Ferienprojekte des musiculums durch die Initiative “Kultur macht stark” des Bundesbildungsministeriums gefördert.
Vor allem für die Sommerferienprojekte und für das Herbstferienprojekt suchen wir derzeit noch Kooperationspartner, wie z.B. Schulen, Vereine oder andere Einrichtungen.

Sommerferienprojekte 2016

25. Juli bis 19. August 2016

Dauer der einzelnen Projekte: Montag bis Freitag jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr
Die Teilnahme inkl. Verpflegung ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.
Anmeldungen sind gern jetzt schon möglich. Es können einzelne Kinder und Jugendliche und/oder Gruppen (z.B. von Schulen, Vereinen, anderen Einrichtungen) angemeldet werden.
Kontakt: info@musiculum.de, 0431 / 666 889-0

Soundscapes (Kooperation mit Muthesius Kunsthochschule)

Projekt F-42-140 | 10 bis 13 Jahre | 09:30 - 16:30 Uhr | Erster Termin: 25.07.2016

Termine: 25.07.2016 bis 29.07.2016
Projektzeit: täglich von 9.30 bis 16.30 inkl. Pausen
Ort: Wird noch bekanntgegeben
Kursleiter: Sven Lütgen

In diesem Ferienprojekt begeben wir uns auf spannende Exkursionen in die Welt der Akustik und des Klangs. Wir nehmen unsere Umwelt hier in Kiel mit sogenannten “Field-Rekordern” auf und gestalten das somit gewonnene Hör-Material künstlerisch-klanglich.

Pädagogischer Hintergrund:
Unsere akustische Umwelt bemerken wir oft erst, wenn sie störend hervortritt. Spätestens um die zeitgenössischen Soundaktivisten um Murray R. Schafer ist die uns umgebende Klangsphäre nicht als „Abfallprodukt“ einer ereignisreichen Welt, sondern als lesbar und ästhetisch sowie kulturgeschichtlich wertvoll ins Bewusstsein gerückt. Auch die Klangkunst hat zahlreiche neue Zugänge zur aktustischen Welt geschaffen.
In der Ferienmaßnahme werden die Kinder an unterschiedliche Orte in Kiel gehen, unsere alltägliche (städtische) Umwelt wahrnehmen und künstlerisch-gestalterische Ästhetisierungsstrategien aus dem Bereich Soundscape-Komposition und Field-Recordings vermittelt bekommen.

Ich und alle meine Farben - Musik & Kunst

Projekt F-42-154 | 10 bis 14 Jahre | Montags 09:30 - 16:30 Uhr | Erster Termin: 25.07.2016

Termine: 25.07.2016 bis 29.07.2016
Projektzeit: täglich von 9.30 bis 16.30 inkl. Pausen
Ort: musiculum, Stephan-Heinzel-Straße 9, 24103 Kiel
Kursleitung: Sinje Eggers (Künstlerin, Kunstpädagogin), Anja Kabacher (Tänzerin, Tanzpädagogin)

Nähere Infos zum Projektinhalt werden so rasch wie möglich veröffentlicht.

Fremd ist nur das, was ich nicht kenne (Kooperation mit Toni-Jensen-Gemeinschaftsschule)

Projekt F-42-152 | 10 bis 16 Jahre | 09:30 - 16:30 Uhr | Erster Termin: 01.08.2016

Termine: 01.08.2016 bis 05.08.2016
Projektzeit: täglich von 9.30 bis 16.30 inkl. Pausen
Ort: musiculum, Stephan-Heinzel-Straße 9, 24103 Kiel
Kursleitung: Sinje Eggers (Künstlerin), Gesa Bund (Mediatorin)

Mit Spaß und Neugier entdecken wir im Kurs „Fremd ist nur das, was ich nicht kennt“ unsere künstlerischen und sprachlichen Fähigkeiten. Wir Malen und Gestalten farbenprächtige Bilder, verbinden auf diese Weise Kunst mit gesprochener Sprache und lernen dadurch, einander besser zu verstehen, denn manchmal ist es doch wie verhext: Man redet einfach aneinander vorbei. Und plötzlich gibt es Streit und keiner weiß, warum und wie man ihn beilegen kann. Wie können wir besser miteinander umgehen? Was können wir selbst tun, um für einen angenehmeren Umgang in der Gemeinschaft zu sorgen?
In diesem Kurs finden wir Antworten auf diese Fragen. Unter Anleitung von Sinje Eggers (Künstlerin) probieren wir aus, wie wir unsere Gefühle und Emotionen für das Gestalten von Bildern nutzen können. Dabei steht das lebhafte Experimentieren mit Material und Farben im Mittelpunkt. Des weiteren erarbeiten wir Techniken, die für einen besseren Informations-Austausch untereinander nützlich sind. Dabei wirkt die Arbeit in der Gruppe wie ein Spiegel, durch den wir uns selbst etwas besser kennenlernen und unsere individuellen Eigenheiten und typischen Reaktionen erkennen und vielleicht sogar zukünftig etwas steuern können.

Wir bauen Fantasieinstrumente - von Autoreifentrommel bis Zopfbandmandoline

Projekt F-42-155 | 10 bis 14 Jahre | Montags 09:30 - 16:30 Uhr | Erster Termin: 01.08.2016

Termine: 01.08.2016 bis 05.08.2016
Projektzeit: täglich von 9.30 bis 16.30 inkl. Pausen
Ort: musiculum, Stephan-Heinzel-Straße 9, 24103 Kiel
Kursleitung: Agathe Schaddach

Töne und Klänge umgeben uns immer und überall. Du findest sie im Supermarkt, im Park, auf der Straße oder bei dir Zuhause. Genauso wie du mit einer Trompete oder einer Gitarre Musik machen kannst, kannst du auch z.B. mit einem Gummiband, einem Mülleimer oder einigen Wassergläsern schöne Melodien erzeugen. Mit euch zusammen wollen wir neue und ungewöhnliche Töne finden und Fantasieinstrumente bauen.

Materialien und Ideen für unsere Fantasieinstrumente sammeln wir in der Natur und unserer direkten Umgebung. Wir lassen uns dabei auch von bekannten Musikinstrumenten inspirieren und können alte, nicht mehr gebrauchte Instrumente zum Bauen verwenden.

Durch das Experimentieren mit den neuen Formen und Tönen können wir völlig neue Musikwelten entdecken.

Töne klingen - Farben auch

Projekt F-42-142 | 10 bis 12 Jahre | 09:30 - 16:30 Uhr | Erster Termin: 08.08.2016

Termine: 08.08.2016 bis 12.08.2016
Projektzeit: täglich von 9.30 bis 16.30 inkl. Pausen
Ort: musiculum, Stephan-Heinzel-Straße 9, 24103 Kiel
Kursleiterin: Astrid Krömer (Illustratorin)

Genauso vielfältig wie das Erlernen von Musikinstrumenten ist das Experimentieren mit Farben und Formen in der Kunst. Im musiculum gibt es viele verschiedene Instrumente, die alle sehr unterschiedliche Klänge haben.
Durch Kontraste wie hell / dunkel oder dick / dünn kann mit Farbe auch so etwas wie Klang erzeugt werden.
In dieser Ferienwoche experimentieren wir mit Farben und finden heraus, welche Farbtöne eher ruhig und welche eher laut sind, welche Farben zueinander passen und miteinander harmonieren. Durch ungewöhnliche Experimente mit Farben entstehen Bilder, in denen sich vieles entdecken und herausarbeiten lässt.

Aktionsmalerei

Projekt F-42-143 | 12 bis 14 Jahre | 09:30 - 16:30 Uhr | Erster Termin: 08.08.2016

Termine: 08.08.2016 bis 12.08.2016
Projektzeit: täglich von 9.30 bis 16.30 inkl. Pausen
Ort: musiculum, Stephan-Heinzel-Straße 9, 24103 Kiel
Kursleiterin: Eveline Havertz (Bühnen- und Kostümbildnerin)

In diesem Ferienprojekt arbeiten wir mit Farben, Klängen und Musik. Es entstehen unterschiedliche Werke bei unterschiedlichen Arten von Aktionsmalerei:
1. Wir bewegen uns in der Gruppe und halten einen Rahmen, auf dem Farbe gegossen wird. Dabei entstehen Bilder, die durch Musik und Klänge inspiriert werden.
2. Wir malen auf Stoff, in dem wir darüber tanzen.
3. Wir “dirigieren” Farbe zu Musik auf Papier
Dabei findet jeder sein ganz eigenes Lieblingsausdrucksmittel.

Tanzprojekt

Projekt F-42-144 | 13 bis 16 Jahre | 09:30 - 16:30 Uhr | Erster Termin: 15.08.2016

Termine: 15.08.2016 bis 19.08.2016
Projektzeit: täglich von 9.30 bis 16.30 inkl. Pausen
Ort: musiculum, Stephan-Heinzel-Straße 9, 24103 Kiel
Kursleiterin: Katja Langbehn (Gymnastiklehrerin, Tanzbegleiterin, Straßenkünstlerin, Bewegungstherapeutin)

In dieser Ferienprojektwoche erarbeiten wir gemeinsam ein Bewegungstheater!
Dabei machen wir Erfahrungen bezüglich der Tanztechnik und Körperarbeit aus dem Bereich des Modern Dance und probieren das Improvisieren aus.
Auf Basis dieser Übungen, erarbeiten wir eigene Szenen zum Thema, die dann in einer Collage mit anderen Szenen und einstudierten Choreographien am Ende der Woche zur Aufführung gelangen.
Dazu wird sich innerhalb der Woche an regelmäßige Abläufe gehalten, die ein tägliches Tanztraining, eigene kreative Arbeit, kleine Ausflüge in die unmittelbare Umgebung und ein internes kleines „Showing“ am Ende jeden Tages umfassen. Zum Abschluss des Projektes soll es eine öffentliche Aufführung mit den Ergebnissen geben.

Herbstferienprojekte 2016

17. Oktober bis 24. Oktober 2016

Dauer der einzelnen Projekte: Montag bis Freitag jeweils von 9.30 bis 16.30 Uhr
Die Teilnahme inkl. Verpflegung ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.
Anmeldungen sind gern jetzt schon möglich. Es können einzelne Kinder und Jugendliche und/oder Gruppen (z.B. von Schulen, Vereinen, anderen Einrichtungen) angemeldet werden.
Kontakt: info@musiculum.de, 0431 / 666 889-0

Körperskulpturen

Projekt F-43-145 | 10 bis 16 Jahre | 09:30 - 16:30 Uhr | Erster Termin: 17.10.2016

Termine: 17.10.2016 bis 21.10.2016
Projektzeit: täglich von 9.30 bis 16.30 inkl. Pausen
Ort: musiculum, Stephan-Heinzel-Straße 9, 24103 Kiel
Kursleiterin: Eveline Havertz (Bühnen- und Kostümbildnerin)

Im musiculum gibt es auf mehreren Ebene Instrumentenausstellungen zu bestimmten Instrumentengruppen. In dieser Ferienmaßnahme werden Skulpturen entstehen, die den Instrumenten im musiculum zugeordnet sind (z.B. den Saiteninstrumente, den Blechblasinstrumente…). Aus alten Instrumenten und anderem Material werden Figuren gebaut, die in den jeweiligen Instrumenten-Räumen ausgestellt werden und bespielbar sind. Jeder Teilnehmende kann sich mit Ideen einbringen. Die Skulpturen entstehen im Team und werden in den Räumen des musiculums installiert und mit einer abschließenden Ausstellung präsentiert.

Poetry Slam-Workshop

Projekt F-43-146 | 14 bis 16 Jahre | 09:30 - 16:30 Uhr | Erster Termin: 24.10.2016

Termine: 24.10.2016 bis 28.10.2016
Projektzeit: täglich von 9.30 bis 16.30 inkl. Pausen
Ort: musiculum, Stephan-Heinzel-Straße 9, 24103 Kiel
Kursleiterin: Björn Högsdal

Poetry Slam schafft es wie wenige andere Formate, junge Menschen für Literatur zu interessieren. Dabei bleibt es nicht immer nur beim Dabeisein und passiven Zuhören. Auch das eigene Schreiben und aktive Beteiligen rückt mehr und mehr in den Fokus einer ganzen Generation. Der PoetrySlam-Workshop vermittelt Zugänge zum Verfassen eigener, kreativer Texte und bereitet Jugendliche darauf vor, sie einem öffentlichen Publikum vorzutragen. Ganz nebenbei werden immer wichtiger werdende Softskills geschult wie beispielsweise die freie Rede vor großen Menschenmengen. Phantasie und Selbstbewusstsein werden gefordert und gefördert – Eigenschaften, die heute Grundvoraussetzung für weite Bereiche des privaten und beruflichen Lebens sind.
In Poetry Slam-Workshops wird einerseits kreatives Schreiben und andererseits selbstsicheres, authentisches Vortragen der geschriebenen Texte vermittelt. Auf diese Weise wird die Sprachkompetenz gleichsam spielerisch gefördert – und nicht selten kommt es vor, dass Teilnehmer von Workshops ihre Liebe zur Literatur entdecken, die sie vorher vielleicht für langweilig gehalten haben.